Kommen + Gehen 2017-12-08T12:39:02+00:00

KOMMEN + GEHEN

Das Anliegen unserer Trainings ist die interkulturelle Verständigung an sich. Wir trainieren und coachen deshalb sowohl Personen, die sich auf eine Entsendung vorbereiten, Teams, die grenzüberschreitend arbeiten oder Menschen, die aus dem Ausland nach Deutschland gekommen sind.
Für die Vorbereitung auf die Entsendung außerhalb Europas bieten wir unsere transkontinentale Fachexpertise an. Jana Rosenthal ist Japanologin und hat als Vertriebsleiterin jahrelang Erfahrungen in Fernost gesammelt. Sarah Limo Flores ist Psychologin und hat sich auf Lateinamerika spezialisiert und kennt sich besonders mit dem Lebensalltag in Argentinien und Peru aus. Sabine Mutumba ist Afrikanistin mit dem Schwerpunkt Ost- und Zentralafrika.
Angesicht des gesellschaftlichen Wandels in Deutschland haben wir uns besonders den Fragen und den Herausforderungen der Einwanderungsgesellschaft gewidmet. Wir sammeln kontinuierlich Erfahrungen von Zugewanderten, Geflüchteten und Einwohnern. Hier geht es um mehr als nur um kulturelle Verschiedenheit. Hier stoßen individuelle Selbstentfaltung auf Familienzusammenhalt und Kollektivverhalten. Hier stoßen etablierte Menschen auf Entwurzelte, manchmal Verunsicherte, die nur langsam den Kulturschock überwinden. Hier stoßen Menschen, die sich – bewusst oder unbewusst – überlegen fühlen auf Menschen, die sich als Außenseiter und untergeordnet wahrnehmen. Das heißt, neben der interkulturellen Kommunikation gilt es hier auch, die persönliche und soziale Situation aufzudecken.